Julia Powalla (c) Piotr Margiel

geboren 1981, Jugend in einer Satellitenstadt von Bonn, Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, lebte ein Jahr als Deutschlehrerin in Amsterdam, heute in Berlin. 2003 und 2006 Stipendium der Werkstatt für Literatur im Wannseeforum, 2008 Finalistin beim Open Mike. 2012 und 2013 Autorin bei 24 h Theater. Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften; zahlreiche Überseereisen mit Schwerpunkt Asien; unermüdliches Erlernen exotischer Fremdsprachen wie Koreanisch, Niederländisch und Russisch. Leitet regelmäßig Workshops für Literarisches Schreiben – und seit 2015 das Haus des Schreibens.

http://www.poetenladen.de/julia-powalla.htm
http://www.kommandotorbenb.de/das-autorenkombinat/julia-powalla/
http://www.haus-des-schreibens.de/

 

Foto: Piotr Margiel