Niviaq Korneliussen - Nuuk #ohneFilter_Cover

In einem ausführlichen Artikel schreibt Alastair Gee im “The New Yorker” über Niviaq Korneliussens Debütroamn “Nuuk #ohneFilter”, in deutscher Übersetzung erschienen im Dezember 2016 im Zaglossus-Verlag. In dem Roman der Grönländerin geht es um die Geschichten von fünf jungen Menschen, die der Queer-Szene angehören und die alltäglichen Probleme von Lust, Liebe und Lastern bewältigen müssen. Der Artikel zeichnet die Entstehungsgeschichte des Romans sesibel nach und ist ein guter Einstieg für alle, die sich Korneliussens Werk widmen wollen.

http://www.newyorker.com/books/page-turner/the-young-queer-writer-who-became-greenlands-unlikely-literary-star