Angela Peltner - Durchs Bild gelaufen_Cover

Angela Peltner ist jung und braucht das Geld. Die einschlägigen Studentenjobs hat sie schon durch. Und so beschließt sie, als Komparsin beim Film anzuheuern. Was sie dort in über 1000 Einsätzen erlebt – von tobsüchtigen Regisseuren, selbstherrlichen Schauspielern und langen Stunden, die sie wartend auf Bierbänken verbringt –, davon handelt dieses Buch. Aber es gibt auch die schönen Momente: Sie tanzt mit Tom Hanks, verarztet Liam Neeson – und erlebt immer wieder den Kick, wenn sie nicht durchs Bild laufen, sondern sogar ein paar Worte sagen darf.

Erzählerisches Sachbuch, 272, Taschenbuch
Knaur 2016

Pressestimmen

Antje Hildebrandt, Stuttgarter Zeitung:

“Man muss extrem motiviert oder schmerzfrei sein, um diesen Job zu machen. Peltner ist beides. Sonst hätte sie kein Buch über ihren Job geschrieben. Es liest sich wie eine Liebeserklärung an ihren Job.”