So titelte der Berliner Tagesspiegel, der zuletzt über Log.os berichtete, einen Förderverein, der es zum Ziel hat, sich dem Marktriesen Amazon mit Blick auf dessen E-Book-Geschäft entgegenzustellen. Log.os, das ist eine von Volker Oppmann ins Leben gerufene gemeinnützige Plattform, auf der Bücher verkauft und verliehen werden sollen  – allerdings ohne jedwede Gewinnmaximierungsstrategie auf Seiten der Betreiber. Ein ambitioniertes Projekt, an dessen Umsetzung auch Susan Bindermann in den letzten Monaten, gemeinsam mit Oppmann und weiteren Kollegen und Kolleginnen, gefeilt hat.

Ihr wollt mehr über Log.os erfahren? Hier geht es zum vollständigen Artikel.